AnwaltOnline - Problem gelöst.
AnwaltOnline Direkt: Anmelden Registrieren

Betreuungsrecht bei AnwaltOnline - Informationen und individuelle Rechtsberatung

AnwaltOnline - Problem gelöst. Betreuer Betreuter
Ihre Rechtsberatung seit 1999

Als einer der führenden Anbieter von Rechtsinformationen in Deutschland beraten wir Sie professionell und unkompliziert zu nahezu allen Rechtsfragen und Problemen!
Lassen Sie sich von unseren Leistungen überzeugen.  mehr mehr mehr

Schulden und kein Ende: Wie kann der Betreuer sinnvoll vorgehen?

Ein Großteil der Betreuten ist überschuldet. Verwertbares Vermögen ist nicht vorhanden ; die meist geringen Einkünfte reichen allenfalls aus, um den Lebensunterhalt zu finanzieren - eine geregelter Schuldendienst ist dagegen nicht möglich. Diese Situation ...  mehr mehr mehr

Geschäfte des täglichen Lebens in § 105a BGB

Mit Wirkung ab 1.8.2002 wurde in das Bürgerliche Gesetzbuch § 105a BGB eingefügt. Dadurch hat sich im Bereich der Geschäfte des täglichen Lebens auch die Stellung des Betreuers und des Betreuten geändert. ...  mehr mehr mehr

Das aktuelle Urteil Ärztliches Informiert sein !
Betreuervergütung eines Diplomjuristen der DDR

Nach Sinn und Zweck des § 4 Abs. 1 Satz 2 VBVG ist ein erhöhter Stundensatz nicht bereits gerechtfertigt, wenn die Ausbildung gleichsam am Rande auch die Vermittlung betreuungsrelevanter Kenntnisse zum Inhalt hat. Erforderlich ist vielmehr, ...  mehr mehr mehr

Vorsorgevollmacht: Was ist zu beachten, wenn sie vorliegt?

Damit der Bevollmächtigte auch über riskante ärztliche Behandlungen und Eingriffe entscheiden kann, muss dies in einer schriftlichen Vorsorgevollmacht ausdrücklich bestimmt sein. Dies gilt auch für Vollmachten, die ...  mehr mehr mehr

Kostenloser monatlicher Newsletter zum Betreuungsrecht

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten Ihre Anmeldebestätigung:

 

Weitere Betreuungsrechtsurteile Musterformulare Neues & Interessantes

Längerfristige Unterbringung - nicht so einfach! mehr mehr mehr

Betreuervergütung, wenn Betreuer vom Tod des Betreuten keine Kenntnis hat? mehr mehr mehr

 mehr hunderte weiterer Betreuungsrechtsurteile

Formular zur Rechnungslegung  mehr mehr mehr

Antrag auf Anordnung eines Einwilligungsvorbehalts  mehr mehr mehr

 mehr weitere Musterverträge und -briefe

Rechtsmittel gegen Entscheidungen des Betreuungsgerichts

Die Endentscheidungen des Betreuungsgerichts können mit der Beschwerde (§ 58 FamFG) angefochten werden. Über das Rechtsmittel entscheidet dann das Landgericht. Beschwerde einlegen kann grundsätzlich jeder, der durch die Entscheidung des Betreuungsgerichts in seinen Rechten beeinträchtigt ist. Die Abgrenzung des ...  mehr mehr mehr

Unterbringung Aufgabenkreise Finanzielle Fragen
Genehmigung freiheitseinschränkender Maßnahmen

Vielfach ist es notwendig, desorientierte Betreute in der Ausübung ihrer Bewegungsfreiheit einzuschränken, um sie vor Gefahren, etwa vor Stürzen aus Bett oder Stuhl oder den gefährlichen Folgen des Sich-Verlaufens zu schützen. Die dazu ...  mehr mehr mehr

 mehr weitere Tipps zur Unterbringung

Aufgabenkreis Wohnungsangelegenheiten

Der Aufgabenkreis Wohnungsangelegenheiten umfaßt neben dem Wohnungserhalt auch die Wohnungsauflösung und die Abwehr einer etwaigen Räumungsklage. In jedem Fall genehmigungspflichtig ist die Weitervermietung, Kündigung, Verkauf oder ...  mehr mehr mehr

 mehr weitere Aufgabenkreise

Mündelsperrvermerk - was ist das?

Wenn der Betreuer Geld des Betreuten anlegt, soll dies gem. § 1809 BGB mit der Bestimmung geschehen, dass zur Abhebung des Geldes die Genehmigung des Betreuungsgerichts erforderlich ist (Mündelsperrvermerk). Die Soll-Vorschrift des ...  mehr mehr mehr

 mehr weitere Tipps zum Finanziellen

AnwaltOnline - Ihre Rechtsanwälte für Betreuungsrecht - Beratung und Information
AnwaltOnline wird empfohlen von ARD Panorama, N3 aktuell, Bt-Prax online des Bundesanzeiger Verlags, .. und vielen mehr
Wir lösen Ihr Rechtsproblem!
Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine anwaltliche Beratung.


AnwaltOnline wird empfohlen von mdr Jump und vielen anderen Unternehmen, Organisationen und Institutionen
RSS-Feed zum Betreuungsrecht  | Nach Oben

Nicht jeder befindet sich in 'in körperlicher und geistiger Frische' - mit den Problemen befasst sich u.a. das Betreuungsrecht. Entmündigung und Gebrechlichkeitspflegschaft wurden durch die flexiblere Betreuung ersetzt. Jeder kann damit konfrontiert werden: als Betreuter, Angehöriger oder Betreuer.